"Wer nicht wirbt, stirbt." Henry Ford

Quickly-reklame

Die Bedeutung der Werbung wurde bereits früh erkannt. Man geht davon aus, dass es dies bereits in der Antike gab.              

Quicklyreklame

Die Werbung von NSU war legendär und wegweisend. Der damalige Werbeleiter Arthur Westrup hatte es verstanden, dies entsprechend umzusetzen. Jeden Montag erschien auf der Rückseite der Bild-Zeitung eine Werbeanzeige speziell für die NSU Quickly. Gerade montags wurde die Zeitung wegen der Sportberichte gekauft. Der Grafiker Rudolf Griffel zeichnete und Franz-Ulrich Gass vertexte die Anzeigen. Diese nahmen aktuelle Themen aus Politik und Sport sowie Alltagssituationen auf. Des Weiteren waren die Slogans auch einprägsam, 
“Nicht mehr laufen – Quickly kaufen!”
“Wohl dem, der eine Quickly hat!”